Sie sind hier: Startseite > News > Kooperation zwischen Biotechnologie, Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft besiegelt

NEWS.

 

Kooperation zwischen Biotechnologie, Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft besiegelt

Der Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft e. V. (VFG) und der biosaxony e. V. schließen als Grundlage ihrer Zusammenarbeit einen Kooperationsvertrag ab.

Pressemitteilung

Kooperation zwischen Biotechnologie, Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft besiegelt

Der Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft e. V. (VFG) und der biosaxony e. V. schließen als Grundlage ihrer Zusammenarbeit einen Kooperationsvertrag ab.

Dresden, 06. Oktober 2016  Im Mittelpunkt der gemeinsamen Aktivitäten steht die Unterstützung bei der Entwicklung neuer Produkte für den Gesundheitsmarkt, die in erster Linie sächsischen Unternehmen zuteil werden wird, und langfristig zu einer Verbesserung der Gesundheitsversorgung führt.

Die Verknüpfung der Themengebiete Biotechnologie/Medizintechnik des biosaxony e. V. und Gesundheitswirtschaft des VFG e. V. durch die Kooperation beider Vereine soll den Technologietransfer fördern und Unternehmen dabei unterstützen, ihre Produkte zielgenauer für den Markt zu entwickeln. Außerdem kann diese neu geschaffene Plattform helfen, relevante Fragen hinsichtlich der Zulassung von Produkten und der Erstattung durch die Krankenkassen frühzeitig zu klären. Dies wird erreicht, indem zum Beispiel Kliniken und Krankenhäuser in den Produktentwicklungsprozess der Unternehmen einbezogen werden.

Die Vereine wollen Bedarfe nach innovativen neuen Produkten und Services aus der Gesundheitswirtschaft erfassen und an die entsprechenden Firmen vermitteln. Dadurch können diese ihre Produkte präziser für den Markt entwickeln. Zugleich sollen ausgewählte Entwicklungsprojekte durch den Austausch mit Gesundheitsexperten des VFG e. V. vorangetrieben und optimiert werden. Dies ermöglicht den Projekten einen schnelleren Transfer in den Markt. Die zukünftige Zusammenarbeit wird mit der Gründung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe auf eine konkrete Basis gestellt.

Besonders für Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen spielt die Verbesserung bestehender Produkte sowie die Neuentwicklung unter Einbeziehung interdisziplinärer Technologien eine große Rolle, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Der Kooperationsvertrag zwischen dem VFG e. V. und dem biosaxony e. V. greift aktuelle Aktivitäten beider Vereine auf und unterstützt deren Umsetzung. So ist beispielsweise die Schaffung einer Schnittstelle mit der Gesundheitswirtschaft ein Bestandteil des aktuellen biosaxony-Projekts Sektion Medizintechnik, das vom Freistaat Sachsen mit einem Zuschuss aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW-Infra) gefördert wird.

Kontakt und weitere Informationen:

biosaxony e. V.

Herr André Hofmann (Geschäftsführer)

Tatzberg 47, 01307 Dresden

Tel.: + 49 351 796 5500

E-Mail:

 

Über den Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft e. V. (VFG)

Der Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft e. V. (VFG) wurde im Jahr 2004 gegründet und vertritt die Interessen seiner Mitglieder durch ein gemeinschaftliches Auftreten, Unterstützung der Kommunikation der Beteiligten nach innen und außen, sowie durch Arbeitsgruppen und Projektarbeiten. Durch eine intensive und enge Vernetzung der Mitglieder kann die Qualität gesundheitlicher Versorgung erheblich gesteigert werden. Die Qualität und Effizienz der medizinischen Versorgung in der Region stehen dabei stets an vorderster Stelle. Insbesondere die enormen Herausforderungen, die der demografische Wandel in den kommenden Jahren bringen wird, erfordern die Einbindung und Vernetzung der  regionalen Partner. www.med-in-leipzig.de/

 

Über den biosaxony e. V.

Der 2009 gegründete biosaxony e. V. ist der gesamtsächsische Verband der Life-Sciences-Branche. Seine Mitglieder repräsentieren die verschiedenen Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Interessenvertreter der Branche mit den angrenzenden Bereichen der Ingenieurwissenschaften über die Materialwissenschaften bis hin zur Medizintechnik in Sachsen. Aufgaben des Clusters sind u.a. die Initiierung von Projekten zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, die Vermittlung von Services und Know-how sowie die Darstellung regionaler Kompetenzen, um den wertschöpfenden Ausbau dieser Querschnittstechnologien zu unterstützen. 2016 war biosaxony gastgebende BioRegion der Deutschen Biotechnologietage in Leipzig und gründete die Sektion Medizintechnik. www.biosaxony.com/ 

 

Bianka Claus | Veranstaltungsmanagement, Marketing

Tel. + 49 (0)351 796 51 04 | Fax +49 (0)351 796 5610 | eMail:

www.biosaxony.com

 

biosaxony e. V. | Vorstandsvorsitzende: Antje Strom | Geschäftsführer: André Hofmann

Der Verein ist eingetragen beim Amtsgericht Dresden – VR 5182

 

Quelle: Pressemitteilung biosaxony e.V. v. 6.10.2016  (als PDF-Format hier klicken)

Artikelaktionen