Sie sind hier: Startseite > News > EUROSTARS – Das Förderprogramm für forschungstreibende KMU

NEWS.

 

EUROSTARS – Das Förderprogramm für forschungstreibende KMU

EUROSTARS – Das Förderprogramm für forschungstreibende KMU

Eurostars ist ein Förderprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die im Rahmen der europäischen Forschungsinitiative EUREKA mit Partnern in anderen Mitgliedsländern gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen möchten.

Die Förderquote beträgt für KMU bis zu 50 %. Für sonstige Unternehmen sind bis zu 25 %, für Universitäten und andere Forschungseinrichtungen bis zu 100 % der projektbezogenen Kosten bzw. Ausgaben vorgesehen. Die Förderung für die deutschen Teilnehmer in einem Eurostars-Projekt ist zusammen auf max. 1 Mio. Euro pro Projekt begrenzt.

Als Förderprogramm im Rahmen von EUREKA folgt Eurostars dabei den Prinzipien von EUREKA; das bedeutet u.a., dass es keine thematischen Vorgaben (auch keine thematischen Ausschreibungen) gibt (Bottom-up-Prinzip). Anträge können jederzeit eingereicht werden, wobei i.d.R. zweimal pro Jahr Begutachtungsrunden stattfinden (weitere Erläuterungen siehe unten).

Der nächste Aufruf endet am 22. September 2011.

Weitere Informationen dazu gibt es unter: http://www.eureka.dlr.de/de/194.php und http://www.eurostars-eureka.eu/

Die Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von Richtlinien zum Förderprogramm Eurostars können Sie hier abrufen.
 

Artikelaktionen